Weitere Hintergrundinformationen zu den Inhaltsstoffen für medizinische und pharmazeutische Fachkreise:

DAS MITTEL.® (1): Omega-3

Hinsichtlich der Gehirnfunktionalität haben ungesättigte Fettsäuren eine wichtige Funktion, da sie die Hauptkomponente der Nervenzellmembranen darstellen. Eine externe Zufuhr von Omega-3-Fettsäuren ist wichtig, da eine Reihe körperlicher Funktionen vom richtigen Maß dieser essentiellen Fettsäuren abhängig sind. So besitzt Omega-3 (hier DHA) unter anderem das Potenzial, die Gehirnfunktion und die Sehkraft zu fördern. DHA und EPA tragen zur normalen Herzfunktion, zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks und Triglyceridspiegels im Blut bei.

DAS MITTEL.® (2): Zell-Schutz

Aminoproteine

Aminosäuren sind die eigentlichen Bausteine des Lebens. Sie werden über den Darm aufgenommen und im Körper zu Eiweißstrukturen zusammengesetzt. Jedes Eiweiß (Protein) besteht dabei aus unterschiedlichen Bausteinen, die sich in essentielle (lebensnotwendige) und nicht-essentielle (nicht unbedingt lebensnotwendige), sowie semi-essentielle Aminosäuren unterteilen lassen. Eine unausgewogene Ernährung raubt dem Körper letztlich wertvolle Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Fettsäuren. Die richtige Aminosäurenbilanz ist daher entscheidend.

Antioxidantien

Anthocyane aus Blaubeerextrakt und oligomere Proanthocyanidine (OPC) im Traubenkernextrakt.

Cayennepfeffer (enthält die Substanz Capsaicin).

EGCG (Epigallocatechingallat) als Pflanzenextrakt aus Grünem Tee.

Spurenelemente und Bestandteile der Zellmembranen

Selen ist ein essentielles Spurenelement und damit ein wichtiger Baustein jeder einzelnen Körperzelle. Die empfohlene Menge von 200μg pro Tag wird häufig unterschritten und liegt im Schnitt bei nur 38μg bei Frauen, sowie 47μg bei Männern. Selen trägt zur normalen Spermabildung und zur Erhaltung normaler Haare und Nägel bei. Weiterhin fördert es die normale Funktion des Immunsystems und der Schilddrüse. Selen trägt dazu bei, Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.

Lecithin

Lecithine sind Cholinlieferanten und Bestandteile unserer Zellmembranen.

Vitamine und Mineralien:

Die Aroniabeere enthält die Vitamine A, C, E, K, sowie die B-Vitamine. Zudem sind mit Kalzium, Magnesium, Kalium, Zink und Eisen zahlreiche Spurenelemente und Mineralien enthalten. Auch die große Gruppe der Polyphphenole, deren Hauptvertreter Flavonoide und Anthocyane sind, finden sich in der Aroniabeere wieder.

DAS MITTEL.® (3): Immun-Pro

Ist die Darmflora aus dem Gleichgewicht, führt dies zu einer unzureichenden Aufnahme der durch die Nahrung und Nahrungsergänzungsmittel zugeführten Nährstoffe. Probiotische Lactobacilli sind aus ernährungsphysiologischer Sicht unbedenklich.

In DAS MITTEL.® (3) sind daher Lactobacillus acidophilus, eine Bakterienart, die über eine sehr hohe Haftfähigkeit an der Darmwand verfügt, und Bifidobacterium lactis, eine lebensfähige koloniebildende Einheit, vorhanden. Darüber hinaus sind Lactobacillus rhamnosus und casei, sowie die Enzyme Amylase, Protease, Lipase und Vitamin B12 zugesetzt. Vitamin B12 trägt zum normalen Energiestoffwechsel und zur normalen Funktion des Nervensystems bei. Es fördert den Homocystein-Stoffwechsel und die psychische Funktion und trägt zur normalen Bildung roter Blutkörperchen bei. Vitamin B12 trägt darüberhinaus zur normalen Funktion des Immunsystems bei und verringert Müdigkeit und Ermüdung.